Dr. Tim Sattler von Jungheinrich gewinnt den CISO Award 2019

Auszeichnung soll die Rolle der IT-Sicherheitsverantwortlichen weiter stärken • Verleihung im Rahmen der Fachveranstaltung CISO Day 2019

(Limburg, 15.11.2019) Dr. Tim Sattler von Jungheinrich hat den CISO Award 2019 gewonnen. Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen des CISO Day in Limburg. Initiiert wurde der CISO Award 2019 von der CISO Alliance, dem Dachverband der Chief Information Security Officers (CISOs). Die CISO Alliance versteht sich als Fach- und Berufsverband für Experten mit sicherheitsfachlichen Aufgaben in Unternehmen, öffentlichen Institutionen und anderen Organisationen. Die neutrale Jury setzte sich aus mehreren namhaften Experten zusammen.

Der CISO Day ist die alljährliche Netzwerk-Veranstaltung der CISO Alliance und steht allen CISOs und CISO-nahen Funktionen als Forum zum Austausch und Diskussion zu aktuellen Fragestellungen zur Verfügung und bietet Raum zum Kennenlernen und Wiedersehen. Höhepunkt war die Verleihung des CISO Awards 2019 mit anschließendem Abendprogramm und GetTogether. Der Vormittag des Tages war den strategischen Themen gewidmet und gab einen Ausblick auf Lösungen zu den nicht unerheblichen Herausforderungen der CISOS. Am Nachmittag wurde der Diskussion und dem Entwickeln von Ansätzen zur konkreten Bewältigung der Aufgaben der CISOs in ihrem breiten Spannungsfeld Raum gegeben.

„Die Etablierung einer Auszeichnung für diese Zielgruppe dient nicht nur die Reputation der CISOs, sondern der Award versteht sich gleichzeitig als Plattform für eine Innovationsdiskussion im Bereich der Informationssicherheit“, betont der Vorsitzende der CISO Alliance Ulrich Heun. „Aus diesem Grund dient der CISO Award auch als Impulsgeber für eine breitere öffentliche Diskussion“, ergänzt Werner Stangner, der als stv. Vorsitzender des Berufsverbandes gleichzeitig die Veranstaltung moderierte.

Aus den zahlreich eingereichten Projekten ermittelte die Jury Dr. Tim Sattler von der Jungheinrich AG als Sieger, Platz zwei belegte Fabian Topp, von der Allianz Technology vor Boban Kršić von der DENIC eG. Alle drei Siegerprojekte widmen sich innovativen Weiterentwicklungen des Informationssicherheitsmanagements in den Unternehmen. Dies ergab sich aus der Analyse der Einreichungen anhand der vorgegebenen Bewertungskriterien und ist unabhängig von der Klassifizierung des Projekttyps. Zu den Bewertungskriterien gehörten die Lösungskreativität und Nutzeneffekte ebenso wie die Machbarkeit, Zukunftsorientierung und Übertragbarkeit. Aufgrund besonderer Lösungskompetenz entschied sich die Jury, einen Sonderpreis ‚Solution Award‘ zu verleihen, über den sich Andreas von Grebmer von der CISS GmbH (Schweiz) freuen konnte.

Zur Expertenjury gehörten Frank Fischer (CISO und Leiter Cyber Security, Deutsche Bahn), Prof. Dr. Dr. Christoph Meinel (Institutsdirektor und CEO des Hasso-Plattner-Instituts), Dr. Rolf Reinema (IT Workplace, IT Operations und IT Infrastructure bei ZF Friedrichshafen AG), Prof. Dr. Oliver Weissmann (Hochschule Darmstadt) sowie der CISO des Jahres 2018 Ralf Kleinfeld (Information Security Officer, OTTO GmbH & Co KG). Verliehen wurde der Award auf der Fachveranstaltung CISO Day 2019 am 14.11.2019 in Limburg.



Der 1. Preisträger und CISO des Jahres 2019: Dr. Tim Sattler (Jungheinrich AG)
[v.l.n.r. Vorsitzender Ulrich Heun, Dr. Tim Sattler, stv. Vorsitzender Werner Stangner]


Der CISO des Jahres mit dem Vorsitzenden der CISO Alliance
[v.l.n.r. Dr. Tim Sattler, Vorsitzender Ulrich Heun]


Alle Preisträger des CISO Award 2019

1. Preisträger Dr. Tim Sattler (Jungheinrich AG) - 3.v.l.
2. Preisträger Fabian Topp (Allianz Technology) - 3.v.r.
3. Preisträger Boban Kršić (DENIC eG) - 2.v.l.
Sonderpreisträger Andreas von Grebmer (CISS, Schweiz) - 2.v.r.

BUSINESS INFORMATION RISK INDEX 2019

Wie vertrauen Business Manager ihrer Informationssicherheit?

Selbst in den Tagesmedien sind die Informationssicherheit und Cyber-Gefahren durch die private Digitalisierung der Menschen zu einem gängigen Thema geworden, aber ist daraus der Schluss zu ziehen: Hoher Bekanntheitsgrad gleich hohes Sicherheitsbewusstsein? Vielfältige Untersuchungen kommen zu gegenteiligen Erkenntnissen, insbesondere wenn es um die Informationssicherheit in der Wirtschaft geht. Wie sieht dort der aktuelle Status aus und wie unterscheiden sich möglicherweise die einzelnen Wirtschaftssektoren?

Um substanzielle Antworten darauf zu erlangen, hatte die CARMAO GmbH 2017 und 2018 den Business Information Risk-Index (BIR-I) ermittelt, er wird inzwischen von der CISO Alliance weitergeführt. Insgesamt wurden für die aktuelle Untersuchung 2.026 Business Manager aus Unternehmen mit einem Jahresumsatz von über 10 Mio. Euro in den zehn wichtigsten Branchen befragt. Somit wurde für jedes dieser Marktsegmente ein eigener Business Information Risk-Index ermittelt.

Wir stellen Ihnen den BIR-I 2019 hier gerne als PDF zum Download zur Verfügung.

Haben Sie Fragen dazu oder haben Sie Interesse an einem Austausch oder einem Vortrag zum Thema? Sprechen Sie uns gerne via office@ciso-alliance.de an